Februar 22, 2017 - No Comments!

Das Gegenteil von Selfies und „der nächste bitte“

Selfies! Ach gopf, Selfies. Habt ihr schon mal jemanden getroffen, der echt so aussieht, wie auf seinem Selfie? Wo er die Muskeln anspannt und den Schlafzimmerblick aufsetzt und sie eine Schnute zieht und den Winkel genau so wählt... lassen wir das!

Nur: kein Wunder, ist man dieser Dating-App, die sich nur nach diesem einen kurzen Selfie-Moment richten, früher oder später überdrüssig. Irgendwann will man vorher wissen, mit wem man es wirklich zu tun hat. Könnte ja sein, dass er noch bei Mama wohnt. Oder sie nach Feierabend nur noch nackt rumläuft. Hähä, spätestens jetzt hab ich eure Aufmerksamkeit, oder?

Um eben genau ein bisschen mehr über jemanden zu erfahren, haben Anni und Jule die Singleplattform imgegenteil.de ins Leben gerufen:

"Wir sind keine klassische Singlebörse, im gegenteil: Wir zeigen Menschen in ihrer Wohnung und ihrer Hood mit einem liebevoll geschriebenen Text und Fotos, die zum Anfassen anregen sollen. Wir Ferkelchen. Massenware bieten euch die gängigen Apps ganz hervorragend, bei uns sind ausführliche und handverlesene Porträts das Konzept. Fakes gibt es hier zum Glück nicht – wir haben schließlich alle Singles kennengelernt und mit dem Prädikat „Top-Ware“ versehen. Yay."

Und weil auch die Schweiz hippe und coole Singles hat, machen Evelyn von Dito und ich zusammen die Stories in unserem schönen Land.

Published by: Barbara in Free Work

Leave a Reply